JAWA 353:
Einbau einer vollelektronischen, kontaktlosen Transistorzündanlage


Einst brachte mir jemand ein Motorrad des Herstellers JAWA, Typ 353, Baujahr 1961 mit einem 250 cm³ - Zweitaktmotor zur Reparatur: irgend etwas an der Zündung war defekt. Es stellte sich schnell heraus, dass die Kohlen nicht mehr die neuesten waren, aber auch mit dem Regler schien es nicht zum besten.

So empfahl ich dem Besitzer den Einbau einer vollelektronischen Transistorzündanlage mit all ihren Vorteilen gegenüber der originalen (Wegfall der Batterie, 12 V Gleichstrom ab Leerlaufdrehzahl, verschleissfrei, gleichbleibend guter Zündfunke, neuester Stand der Technik, uvm.).

Nach dem endgültigen Reglerdefekt konnte sich der Besitzer dazu durchringen und ich baute ihm solch eine Zündanlage ein.

Die folgenden Fotos dokumentieren dies:


Teile der neuen Zündanlage


Vor dem Ubau


Blick auf die alte Zündung


Regler der alten Zündung

Stator der alten Zündung

Abziehen des Stators

Ohne Zündung

Grundplatte der neuen Zündung

Polrad und OT-Geber der neuen Zündung

Gleichrichter und Sicherung der neuen Zündung


RAM DISK


Workbench 1.3D

Schreibe eine 'email' an mich
Zum ILO-Dienst